• Druckversion
  • per E-Mail versenden
  • als PDF-Datei speichern

IP Symcon Installation

IP Symcon am Server

Diese ist sehr einfach da nur das Repository und der Key von IP Symcon hinzugefügt werden muss und von da an bekommt ihr die Updates über das Betriebssystem.

Das Repository in die sources.list eintragen

sudo nano /etc/apt/sources.list

dort dann die Zeile

deb http://apt.ip-symcon.de/ stable main

den key installieren mit:

wget -qO - http://apt.ip-symcon.de/symcon.key | sudo apt-key add -

und nun alles neu einlesen / aktualisieren mit:

sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

sowie ip symcon installieren:

sudo apt-get install symcon

Beim Installieren wird ein Dienst der beim neustart symcon automatisch startet angelegt dieser kann nun einfach mit:

sudo service symcon [start / stop / restart] 

manuell gesteuert werden.

Client Console

Nachdem wir den symcon Dienst nun Installiert und gestartet haben können wir uns mit der Remote Verwaltungskonsole zum Server verbinden. Die Verwaltungskonsole wird am Client gestartet und diese findet ihr unter folgendem Link: ips_console.exe

Nach dem Starten dieser müsst ihr noch die Benutzerdefinierte Verbindung wie folgt einrichten:

Client Console unter Linux Nutzen

Solltet ihr auch mit einem Linux System als Client arbeiten und dort die Remote Verwaltungskonsole ausführen so führt folgende Schritte auf eurem Linux Client aus:

sudo apt-get update && sudo apt-get install wine winetricks

dann die fehlenden Pakete installieren:

sudo winetricks msxml3  
sudo winetricks gecko  
sudo winetricks corefonts
sudo winetricks volnum  
sudo winetricks vcrun2008

Nun kann einfach mit:

sudo wine /pfad/zur/ips_console.exe /<ip von symcon server>:3777

Die Konsole gestartet werden.

manuals/symcon/installation.txt · Zuletzt geändert: 2015/10/14 09:17 von paulg4h
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Minima Template by Wikidesign Driven by DokuWiki